Wir beraten Dich gern: 030 403 669 390 (Montag–Donnerstag 10:00–17:00 Uhr)
030 403 669 390 (Mo.–Do. 10:00–17:00 Uhr)

Leber und Darm – ein Dreamteam (Teil 2)

Was ist gut für Deine Leber und was macht Deine Leber kaputt? Im letzten Blogpost haben wir Dir alle „Do’s” und „Dont’s” aufgeschlüsselt und Dich so zum angehenden Leberexperten gemacht. Jetzt kannst Du selbst dafür sorgen, dass Deine Leber fit wird und Du Dein Leben lang gesund bleibst.

Heute beschäftigen wir uns aber noch einmal mit Deiner Wunderwerkstatt Leber und warum sie so wichtig für eine gut funktionierende Verdauung ist. Du musst wissen: der Darm und die Leber sind ein eingespieltes Team und nicht nur über den sogenannten enterohepatischen Kreislauf verbunden. Der Darm als Nadelöhr für die Nährstoffaufnahme nimmt die Nährstoffe aus der Nahrung auf – doch ohne eine gut funktionierende Leber können die aufgenommenen Nährstoffe nicht verarbeitet und an Deine anderen Organe verteilt werden. Die Folge: Trotz Nährstoffangebot verhungern Deine Zellen.

Wie Du das verhindern kannst und wie Du Deine nächste Dr. Friederike Feil Darmkur mit einer bärenstarken Leber noch wirksamer machst, erfährst Du im heutigen Blogpost.

Viel Freude beim Leben und viel Erfolg beim Pflegen Deiner Leber wünscht Dir

DFF Unterschrift

Die Leber: Dreh und Angelpunkt Deines Stoffwechsels

Leber Anatomy

Die meisten Menschen nehmen sie zwar vorwiegend als Entgiftungsorgan wahr, doch die Leber ist quasi der Dreh- und Angelpunkt Deines gesamten Stoffwechsels. Über die Pfortader gelangen alle aufgenommene Stoffe aus dem Darm zur Leber. Erst dort werden sie verarbeitet, gespeichert und an Deine 70 Billionen Zellen im Körper verteilt. Die Leber ist folglich das Organ mit der größten Verantwortung im Hinblick auf die Verteilung und Verwertung von Nährstoffen in Deinem Körper. Die Leber ist in der Lage, Schwankungen des Nährstoffangebots auszugleichen und sorgt so für eine Konstanthaltung des inneren Milieus* (Stichwort: Homöostase).

* inneres Milieu: Leben ist nur möglich, wenn die inneren Bedingungen im Körper, das sog. innere Milieu, in engen Grenzen konstant bleiben. Gemeint sind unter anderem Blutdruck, pH-Wert, Körpertemperatur etc.

Galle: Wundercocktail aus der Leber

Neben der Produktion zahlreicher Hormone ist die Leber auch Produktionsstätte des Wundercocktails Galle. Deine Leber produziert täglich zwischen 0,9 und 1,4 Liter Galle. Die Galle ist in der Lage, Fette verdaulich zu machen, Giftstoffe aus Deinem Körper zu leiten und Deinen Säure-Basenhaushalt zu regulieren.

Die Produktion von zu wenig Galle führt nicht nur zu einer eingeschränkten Verdauungskraft, sondern auch zur Einlagerung von Giftstoffen und zur Übersäuerung Deines Körpers.

Wut

„Was ist Dir denn über die Leber gelaufen?“

In der traditionellen chinesischen Medizin steht die Leber für Wut und Aggression. Unterdrückte Aggression und Wut schwächen Deine Leber. Im ersten Schritt solltest Du beginnen, Dich selbst zu beobachten und zu reflektieren. Wann überkommt Dich die Wut, wann bist Du aggressiv? Im zweiten Schritt geht es darum, diese Emotionen abzubauen und zu transformieren. Neben Sport helfen Yoga, Meditation und einfach mal Deine Meinung (höflich) kundzutun.

Eine starke Leber – für eine hochwirksame Dr. Friederike Feil Darmkur

In den letzten Jahren haben wir zahlreiche E-Mails bekommen mit Entgiftungsreaktionen während der Dr. Friederike Feil Darmkur. Von Kopfweh und Übelkeit über Nierenschmerzen bis hin zu Rückenschmerzen gab es fast nichts, was nicht schon in unserer Facebookgruppe zur Kur als Entgiftungsreaktionen aufgetaucht ist. Deshalb haben wir uns intensiv darüber Gedanken gemacht, wie wir Dir Dein Kurerlebnis künftig erleichtern können. Mit den folgenden Tipps linderst Du Deine Entgiftungsreaktionen und vergrößerst den Erfolg der Dr. Friederike Feil Darmkur.

Auf in neue Energiesphären!

1. Flute Deine Zellen mit drei bis vier Litern Wasser täglich!

Gönn Dir täglich mindestens drei bis vier Liter lebendiges Wasser während der Dr. Friederike Feil Darmkur. Das fördert die Entgiftung und entlastet Deine Leber und Nieren. Ich empfehle St. Leonhards Quellwasser aus Glasflaschen oder direkt eine Wasservitalisierung. Mehr Infos über das spannende Thema Wasser findest Du in unseren zwei Blogpost zu lebendigem Wasser.

Wasser richtig filtern

„Achte auch außerhalb der Darmkur auf eine Wasserzufuhr von mindestens 33 ml pro Kilogramm Körpergewicht!“

Eine starke Leber – für eine hochwirksame Dr. Friederike Feil Darmkur

2. Hol Deinen Müll raus!

Deine Haut ist Dein Entgiftungsorgan Nummer eins. Nutze sie. Mache Dir täglich ein kleines Basenfußbad. Das geht optimal am Schreibtisch oder abends beim gemütlichen Fernseh- oder Leseabend. Sport, Sauna (insbesondere Infrarotsauna) und regelmäßige Einläufe sind ebenfalls effektive Maßnahmen, um Deine Körperentgiftung nicht nur während der Darmkur zu fördern.

3. Lade den Sandmann vor 23 Uhr zu Dir ein!

Hast Du während der Dr. Friederike Feil Darmkur nachts wach im Bett gelegen und konntest zwischen 1 Uhr und 3 Uhr nicht schlafen? Das liegt an Deiner Leber, denn da wird sie so richtig aktiv. Wach wirst Du, wenn sie überlastet ist. Damit die Leber während der Darmkur Superkräfte entwickelt, um den Müll aus Deinen Zellen auszuleiten, solltest Du während der Kur vor 23 Uhr ins Bett gehen (und auch sonst). So werden die Superkräfte der Leber in der ersten Tiefschlafphase vor 23 Uhr entfacht.

4. Unterstütze während der Dr. Friederike Feil Darmkur Deine Leber mit den fünf bewährten Leberkräutern

Mariendistel, Kurkuma, Odermennig, Schafgarbe und Löwenzahn unterstützen die Leber in ihrer natürlichen Funktionsweise. Während der Darmkur schmelzen bei vielen Menschen vermehrt Fettpölsterchen und gespeicherte Giftstoffe werden freigesetzt. Da muss die Leber natürlich Höchstleistungen erbringen. Mit unserem Leberfreund schützt Du Deine Leber vor einer Überlastung. Insbesondere bei Deiner ersten Kur ist es ratsam, Deine Leber freundschaftlich mit dem Leberfreund zu unterstützen.

5. Chlorella-Algen binden Giftstoffe

Chlorellaalgen
*Chlorellatabletten sollten immer schadstoffgeprüft sein und keine Rückstände enthalten. Frage bitte beim Hersteller nach, ob Deine Chlorellatabletten auf Schadstoffe geprüft werden.

Durch die Bindungskraft der Süßwasseralge Chlorella können Schadstoffe besser gebunden und ausgeschieden werden. Chlorella unterstützt die Dr. Friederike Feil Darmkur auf natürliche Weise und fördert die Ausleitung freigesetzter Schadstoffe. Wie ein starker Schwamm saugt Chlorella neurotoxische Schadstoffe auf, so dass Entgiftungsreaktionen abgeschwächt werden. Nimm während der Kur täglich drei bis sechs Gramm Bio-Chlorellatabletten*.

Am Besten entlastest und stärkst Du Deine Leber, wenn Du Deinen Darm einmal komplett entmistest – zum Beispiel mit Hilfe meiner Dr. Friederike Feil Darmkur. 17 Tage Kur werden Deinen Darm von überflüssiger Last befreien, Deine Darmflora wieder ins Lot bringen und Deine Darmwand stärken. Das dankt Dir nicht nur Dein Darm, sondern auch Deine Leber. Außerdem wirst Du quasi ganz von allein alte Ernährungsgewohnheiten hinter Dir lassen und Dein Immunsystem nachhaltig stärken.

Du musst auch nicht auf die nächste geführte Kur warten. Alle meine Supportleistungen stehen Dir jederzeit zur Verfügung. Also: Jetzt bestellen, individuelles Startdatum auswählen und gleich durchstarten! Dr. Friederike Feil Darmkur jetzt bestellen!

Diskutiere mit!

Schreibe einen Kommentar

Passend zum Thema

Neue Wege im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Neue Wege im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Ein Interview mit Thorsten Vogt Thorsten Vogt ist Gründer und Vorstand der Deutschen Glücks-Stiftung. Seit 2014 kauft er alte, heruntergekommene Häuser und verwandelt sie in echte „Glücksimmobilien“. 20 „Glückshäuser“ in ...
Weiterlesen …
Chlorella: Wirkung Deiner Glücks-Alge

Chlorella: Wirkung Deiner Glücks-Alge

Vorhang auf für Chlorella! Sie ist und bleibt der Superheld unter den Algen. Egal ob es um den Proteingehalt (bei Chlorella über 50%), den Chlorophyllgehalt, den Vitamin B12-Gehalt oder ganz ...
Weiterlesen …
Eisenmangel: 5 Tipps, die helfen

Eisenmangel: 5 Tipps, die helfen

Du fühlst Dich dauernd müde und hast Kopfschmerzen? Deine körperliche Leistungsfähigkeit und die Konzentration schwächeln, sodass Du heute mit dem Taxi fährst. Der Taxifahrer hilft Dir noch beim Einsteigen, Du ...
Weiterlesen …