Wie Du durch Entspannung Hindernisse zur Kraftquelle machst

von | Mai 5, 2019 | Persönlichkeit | 2 Kommentare

Ein Interview mit der ehemaligen stellvertretenden Schulleiterin Manuela Maas-Köppe

Bei den meisten Menschen erfordert der leistungsbezogene Alltag nahezu die gesamte Energie. Das Gleichgewicht zwischen An- und Entspannung, Aktivität und Ruhe, Stress und Erholung ist heute allzu oft gestört und entspricht nicht mehr den Naturgesetzen.

Und genau deshalb haben Eberhard Wagemann und ich die weltweit einmaligen Energie-Retreats entwickelt.  Es geht darum Gas raus zu nehmen, kurzfristig der Reizüberflutung des Alltags zu entfliehen, sich Zeit zum Reflektieren zu nehmen und um seine 70 Billionen Zellen wieder voller Energie zu tanken.

Dreht Dein Hamsterrad des Alltags pausenlos?

Kennst Du die Momente im Leben, wenn eigentlich nichts mehr läuft, wie es laufen sollte? Du fühlst Dich gestresst, ausgelaugt und kämpfst Dich durchs Leben, gefangen im Hamsterrad des Alltags. Doch in Stress, Eile und Hetze kann kein Glück und keine Zufriedenheit entstehen. Bei Stress erstickt die Zelle. Durch Stress schaltet sich Deine Zelle aus. Im heutigen Blogpost geht es um die inspirierende, sehr persönliche Geschichte einer Teilnehmerin des letztjährigen Energie-Retreats, die nach ihrer Diagnose Darmkrebs durch Entspannung jede ihrer Zellen wieder anschaltete und ihr Leben veränderte.

Dr. Friederike Feil: 

Liebe Manuela, danke dass Du Dir die Zeit genommen hast, um heute ein paar Fragen für unsere Leser zu beantworten. Erzähle doch erst einmal ein paar Worte über Dich.

Manuela:

Ich war früher stellvertretende Schulleiterin, liebte meinen Beruf und war mit Leib und Seele dabei. Ferien, Ruhe oder Pausen habe ich mir kaum gegönnt. Rund um den Globus schleppte ich während meiner Urlaube Korrekturen mit, weil ich einfach nicht loslassen konnte.

2007 kam dann der erste Schicksalsschlag, mein Mann wurde mit Parkinson diagnostiziert und 2010 erkrankte ich an Darmkrebs. Ich wurde operiert und danach schlossen sich zwölf Chemotherapien an.

Mein bis dahin auf Leistung bezogenes Leben fiel buchstäblich zusammen. Ich war in einer Einbahnstraße, Ideen oder Pläne für oder auf was Neues hatte ich nicht mehr.

Dr. Friederike Feil:

Wow. Das klingt als ob Dein Leben kurzfristig ganz schön aus der Bahn geworfen wurde. Wie ging es danach weiter?

Manuela:

Durch die Chemotherapien musste ich eine dienstliche Pause einlegen und begann in dieser Zeit über Veränderungen im Leben nachzudenken. Ich spürte wie erste verändernde Schritte in meinem Leben abgelehnt und  massiv von meinem Umfeld blockiert wurden. Auch die Erkrankung meines Mannes schritt unaufhaltsam voran. Das Zusammenleben in den letzten Jahren gestaltete sich mit fortschreitender Krankheit zuhause für uns immer schwieriger.

Ich schwankte zwischen Wutanfällen, tiefer Verzweiflung und der Unzufriedenheit mit mir, weil ich mich völlig überfordert fühlte. Verwickelt in diesem Knäuel von Leistung, Pflichten und Sorge war mein Weg mühsam, bis ich begriff, dass ich mich aus diesem Knäuel befreien musste. So entschloss ich mit 60 Jahren in Pension zu gehen, auf einen Teil meines Gehaltes zu verzichten und gönnte mir zur Frühpensionierung mein erstes Energie-Retreat.

Dr. Friederike Feil:

Die Energie-Retreats sind ja sehr schlau aufgebaut. Das gesamte Programm zielt darauf aus, dass der Parasympathikus, der Entspannungs-Nerv, zur Ruhe kommt. Welche Programmpunkte beim Energie-Retreat waren für Dich besonders inspirierend und wie ist Dein Gefühl nach dem Energie-Retreat?

Manuela:

Neben Yoga, Atemübungen, Meditationen, Vorträgen von Friederike und Eberhard, so wie sehr leckeren und außerordentlichen Mahlzeiten blieben mir viele Schlüsselsätze aus dem Seminar in Erinnerung. Diese haben mich zum Reflektieren angeregt und begleiten mich seither auf meinem Lebensweg.

Das Wunderbare ist, dass ich mich nach den beiden Retreats voller Energie und Kraft fühlte. Ich fühle mich so gut und kann damit meine tiefen Ängste überwinden. Ich fühle mich selbstständig und selbstbewusst, verbunden mit der Gewissheit, dass ich Alles schaffen kann, auch noch mit 61 Jahren.

Teilnehmer des Energie Retreat

Dr. Friederike Feil:

Erst in der Entspannung ist ein Umdenken möglich. In der Entspannung entstehen Kreativität und neue Ideen. Viele Teilnehmer nehmen daher tolle neue Impulse aus den 6 Tagen Retreat nach Hause und verändern einige Dinge in ihrem Leben. Welche Impulse konntest Du mitnehmen und was hast Du danach verändert?

Manuela:

Heute = jetzt sehe ich die Ereignisse in meinem Leben nicht mehr als Schicksalsschläge, sondern als Ereignisse auf meinem Lebensweg, die ich in Quellen der Kraft verwandeln konnte. Ich bin froh und stolz über die Entwicklung meiner neuen Sichtweise, denn in meinem „alten“ Leben wäre ich buchstäblich verkümmert, vielleicht auch verbittert, erneut schwer erkrankt oder …ich will nicht weiter mutmaßen.

Mit der Situation daheim kann ich seitdem Energie-Retreat viel besser umgehen. Gleichzeitig habe ich meine Komfortzone verlassen, denn nur außerhalb der Komfortzone ist Wachstum möglich. Ich habe vielfach begangenen Wege verlassen und mich auf völlig neue, unbekannte Wege begeben. Ich vertraue wieder darauf, dass mein Gefühl mir die Wahrheit sagt.

Dr. Friederike Feil:

Liebe Manuela, Du hast Deine Hindernisse auf Deinem Lebensweg wahrhaftig zur Kraftquelle gemacht. Das ist wirklich sehr beeindruckend! Danke fürs Teilen Deiner Geschichte! Möchtest Du zum Abschluss den Lesern noch etwas mitgeben?

Manuela:

Ja, sehr gerne. Ich empfinde es als das größte Geschenk, dass ich mich heute rundum glücklich, zufrieden, friedlich und voller Liebe fühle und das auch ausstrahle. Dafür bin ich unendlich dankbar.

Ich empfehle jedem, mehr Pausen im Leben einzulegen und sich bei einem Energie-Retreat von Eberhard und Friederike eine Auszeit zu gönnen.  Nicht nur um neue Ideen und Impulse für sein Leben zu bekommen, sondern auch wegen der vielen interessanten und tollen Menschen, die sich dort treffen, um sich auf ihren eigenen Lebensweg zu begeben.

Manuela (Mitte) mit Friederike Feil und Eberhard Wagemann

Dr. Friederike Feil:

Liebe Manuela, danke für das Gespräch und Deine inspirierenden Worte, die sicherlich den ein oder anderen zum Reflektieren anregen!

Möchtest auch Du lernen, richtig zu Entspannen und lernen wie man seine Hindernisse zu Kraftquellen macht?

Dann melde Dich jetzt zum Energie-Retreat an. Es gibt noch wenige Plätze für das Retreat vom 1.9-6.9.2019.

Ich freue mich auf Dich!

Deine Dr. Friederike Feil

PS:

Hier habe ich Dir den groben Tagesablauf zusammengestellt, so dass Du Dir vorstellen kannst, was Dich erwartet. Für Fragen steht Dir mein Team und ich natürlich ebenfalls immer gerne zur Verfügung.

Typischer Tagesablauf:

07:15 Uhr Energetisierendes Morgenhupferl
07:30 Uhr Yoga, Meditation, Atmung*
09:30 Uhr Energetisierende Teepause
09:45 Uhr Inspirierender Vortrag über Ernährung, Körper,…
10:45 Uhr Gemeinsamer Energie-Brunch

🙂 „Zeit für sich“ 🙂

15:00 Uhr Spannende Workshops und gemeinsamer Power-Snack
18:30 Uhr Gemeinsames, leckeres Abendessen
19:45 Uhr Reflektion, Atmung, Meditation, Sonderprogramme
ab 22 Uhr Gesunder Schlaf

*Auch für absolute Yoga-Anfänger geeignet.

Jetzt NEU: Energie-Retreats für Selbstständige und Unternehmer

Die Energie-Retreats werden mittlerweile gerne von weitdenkenden Unternehmern genutzt, denn in der Entspannung liegt die größte Ressource für neue Ideen und Kreativität. Schon Einstein und viele weitere kreative Forscher machten ihre großen Entdeckungen in der Zeit, in der eigentlich „nichts los war“, in ihrer „Muße-Zeit“.

Eberhard, einer der erfolgreichsten Unternehmer Deutschlands, hat dies in seinem Blogpost sehr deutlich beschrieben. Ein wirklich lesenswerter Post.

Schicke auch Du Deine Mitarbeiter zum Retreat und profitiere von neuen Ideen und schlauen Köpfen in Deinem Unternehmen!

Friederike Feil Akademie Vita Kieser

Dr. Friederike Feil

„Das Leben ist zu kurz, auch nur einen Augenblick des Genusses und der Freude zu versäumen.“

Zur Vita

Sei dabei!

advertisement

2 Kommentare

  1. Hört sich doch klasse an, freue mich auf einen entspannten Herbst und nette Tage im Referat

    Antworten
    • Hallo Joerg, wir freuen uns auch riesig auf dich.
      Das wird eine tolle Woche mit super interessanten Menschen.
      Gruß Friederike

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge:

Weihnachtliche Energiekugeln nach Dr. Friederike Feil

Weihnachtliche Energiekugeln nach Dr. Friederike Feil

Ob Du’s glauben kannst oder nicht: Weihnachten steht schon wieder vor der Tür. Mit der schönsten Zeit des Jahres kommen nicht nur die liebsten aller Menschen ins Haus – Plätzchen, Glühwein und Co. verströmen ihren Duft, die besten Leckereien kommen auf den Tisch....

mehr lesen
Der Darm ist unser zweites Gehirn

Der Darm ist unser zweites Gehirn

Blähungen, Völlegefühl, Durchfall – jeder von uns wird im Laufe seines Lebens irgendwann mit dem Thema Darmgesundheit konfrontiert. Dennoch dringt der Zusammenhang zwischen einem kranken Darm und der Entstehung von Allergien, Übergewicht, Artrose und Co. erst langsam...

mehr lesen
Salz – der Antrieb Deiner Zellen (Teil 2)

Salz – der Antrieb Deiner Zellen (Teil 2)

Salz ist für den menschlichen Körper unverzichtbar. Wie aber wirkt Salz auf energetischer Ebene? Ich erkläre Dir, wie mithilfe von Salz und Wasser Licht durch Deine Adern fließt und warum Du auf herkömmliches Tafelsalz lieber verzichten solltest.

mehr lesen

Die Informationen auf unserer Seite wurden nach bestem Wissen und Gewissen unabhängig recherchiert und aufgearbeitet. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen.

Share This