Schon als Kind habe ich Erdbeeren abgöttisch geliebt. Mit zwei Jahren durfte ich das erste Mal in ein Erdbeerfeld zum Selberpflücken besuchen. Da gab es kein Halten mehr. Alles wurde abgeerntet –, egal ob grün oder rot :).

Mittlerweile ist mir natürlich klar, warum ich Erdbeeren so liebe: Die Erdbeere ist eine Wunderfrucht, die den Körper und den Geist verzaubern kann…

Für Dich habe ich mich an die Arbeit gemacht und an einem leichten Kuchenrezept mit Erdbeeren geFEILT. Und Du kannst mir glauben, es hat eine Weile gedauert bis der Öko-Kuchen ohne Zucker (bzw. mit Birkenzucker) zu diesem Meisterwerk geworden ist. Die ersten Versuche kommentierten meine Mitbewohner mit den Worten: „Man schmeckt, dass es gesund ist“. So durfte ich die ersten drei Versuche des Erdbeer-Käsekuchens alle selber essen…

Mittlerweile muss ich mich beeilen, dass ich noch ein Stück ergattere, bevor er von meinen Mitbewohnern aufgegessen wird.

Ein "Low-Carb"-Erdbeer-Käsekuchen ohne Zucker, der Dich zum Tiger macht

Backen ohne Zucker? Im Blogpost „Die Süßstofffalle“ habe ich über gesunde Zuckeralternativen berichtet, bzw. über gesunde Alternativen zu giftigen künstlichen Süßungsmitteln. Heute setzen wir diese Infos natürlich gleich um und backen den Erdbeer-Käsekuchen mit Birkenzucker, einer gesunden Zucker-Alternative. Ein Low-Carb-Kuchen ohne Boden und mit – im wahrsten Sinne – wundervollen Erdbeeren.

Zutaten für den Low-Carb-Erdbeer-Käsekuchen

Für den Boden

  • 4 Eier
  • 750 g Quark
  • 100g Butter (Zimmertemperatur)
  • 60 g Dinkelgrieß
  • 1 TL Backpulver
  • Saft einer halben Zitrone
  • Schale einer Zitrone
  • 80 g Birkenzucker (Xylit)
  • ¼ TL Vanillepulver oder -mark aus der Schote

Für den Belag

  • 750 g Erdbeeren
  • 1 Packung roter Tortenguss (Bio) ohne Zucker
  • 40 g Birkenzucker (Xylit)
  • und natürlich: Schlagsahne!

Zubereitung des Low-Carb-Erdbeer-Käsekuchens

Boden

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 80g Birkenzucker (Xylit) steifschlagen und beiseitestellen. Die zimmerwarme Butter in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten zu einer cremigen Masse rühren (optimal mit einer guten Küchenmaschine oder einem Handmixer).

Tipp:

Zuerst die Zitronenschale mit der Reibe abreiben und danach auspressen.

Den Eischnee vorsichtig mit einem Kochlöffel oder Teigschaber unter die Quarkmasse heben (nicht rühren!). Anschließend bei 180 Grad 40 Minuten backen. Den Boden gut auskühlen lassen.

Erdbeerbelag

Die gewaschenen, gezupften und (auf einem frischen Geschirrtuch oder Küchenkrepp) gut abgetropften Erdbeeren auf dem ausgekühlten Tortenboden verteilen. Roten Bio-Tortenguss mit 40g Xylit  nach Anleitung zubereiten (mit Wasser gut verrühren, langsam erhitzen, unter ständigem Rühren kurz aufkochen, für ca. 10 Minuten  abkühlen lassen) und esslöffelweise über die Erdbeeren geben. Im Kühlschrank für ca. zwei Stunden kaltstellen. Dann mit reichlich Sahne genießen. Ich wünsche guten Appetit!

 

Erdbeeren – Wunderfrüchte, die verzaubern

Erdbeeren sind für mich das Beste, bei uns wachsende, Superfood. Die enthaltene Ellagsäure in Erdbeeren verlangsamt das Wachstum von Fettzellen und erhöht die Fettverbrennung. Mehr Erdbeeren bedeuten also: mehr Traumfigur :). Neben der Ellagsäure enthalten Erdbeeren Ballaststoffe, Mangan, Vitamin C und Anthocyane. Durch diese essentiellen Nähstoffe wird Dein Verdauungsfeuer entfacht. Ein gutes Verdauungsfeuer entscheidet, wie viele Nährstoffe Dein Darm aus der Deiner gesunden Ernährung aufnehmen kann.

Erdbeeren – aber bitte mit Sahne!

Übrigens sind Erdbeeren gesünder mit Sahne als ohne! Warum? Einige Pflanzenstoffe (Polyphenole) der Erdbeere werden mit Fett besser aufgenommen. Zudem steigt der Blutzucker deutlich langsamer an und Du bist länger satt.

Achtung!

Erdbeeren sind eine der meistgespritzten Obstsorten in Deutschland. Achte deshalb beim Kauf von Erdbeeren unbedingt auf Bio-Qualität. Und wenn Du sie selber pflückst, dann bitte ebenfalls nur auf Feldern, die biologisch bewirtschaftet werden.

Birkenzucker – Kraftfutter für Zähne und Knochen

Birkenzucker ist ein Zuckeralkohol und wird traditionell aus der Rinde von finnischen Birken hergestellt. Anstatt dem Körper Mineralien zu rauben, wie das gewöhnlicher Zucker tut, ist Birkenzucker sogar ein richtiger Mineralienlieferant für Deinen Körper. Deshalb wirkt sich Birkenzucker positiv auf den Säure-Basenhaushalt aus. Und wir wissen ja, jede Krankheit entsteht durch übersäuerte Zellen.

Die Finnen nehmen Birkenzucker sogar zum Mundausspülen nach dem Zähneputzen um keine Karies zu bekommen und ihre Zähne stark zu machen.  Birkenzucker soll nämlich auch in der Lage sein, Zähne zu mineralisieren. Ich probiere ich gerade aus und bin schon gespannt, was der Zahnarzt sagt :). Birkenzucker hat nur zwei Drittel der Süßkraft von Zucker; somit brauchst Du mengenmäßig etwas mehr als vom gewöhnlichen Zucker. Aber gib Acht – zu viel Birkenzucker kann abführend wirken!

Low-Carb-Kuchen mit viel Eiweiß fürs Tigergefühl

Dieser Low-Carb-Kuchen ist nicht nur ein leichtes Kuchenrezept, sondern er liefert Dir jede Menge Eiweiß aus Eiern und Quark. Eiweiß brauchst Du fürs Tigergefühl. Zu wenig Eiweiß heißt mehr Müdigkeit, mehr Schlappheit, mehr Krankheit, und weniger Lebensenergie. Nur wer genug Eiweiß zu sich nimmt, kann Bäume ausreißen. Ich empfehle zwischen 1,2 bis zwei Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht . Um diese Mengen zu erreichen, esse ich gerne drei Stücke des Low-Carb-Erdbeer-Käsekuchens :).

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Deine Dr. Friederike Feil

Friederike Feil Akademie Vita Kieser

Dr. Friederike Feil

„Das Leben ist zu kurz, auch nur einen Augenblick des Genusses und der Freude zu versäumen.“

Zur Vita

Sei dabei!

advertisement

2 Kommentare

  1. Hallo Fr. Dr. Feil,

    neulich habe ich mir einen Vortrag von Ihnen angehört und war begeistert! In dem Vortrag haben sie auch die 7 Schritte zur Wunderheilung angesprochen. Haben Sie hier noch eine Zusammenfassung für mich? Ich würde mich über eine Antwort freuen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Mona

    Antworten
    • Hallo Frau Limberger,
      schön, dass Ihnen mein Vortrag gefallen hat. Die E-Mail mit den 7 Schritten und dem Rezept wird heute versendet. Solltest Sie diese nicht bekommen, melden Sie sich gerne bei uns per Mail. Dann konnten wir ihre Adresse nicht lesen :-). Viele liebe Grüße, Friederike Feil

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge:

Weihnachtliche Energiekugeln nach Dr. Friederike Feil

Weihnachtliche Energiekugeln nach Dr. Friederike Feil

Ob Du’s glauben kannst oder nicht: Weihnachten steht schon wieder vor der Tür. Mit der schönsten Zeit des Jahres kommen nicht nur die liebsten aller Menschen ins Haus – Plätzchen, Glühwein und Co. verströmen ihren Duft, die besten Leckereien kommen auf den Tisch....

mehr lesen
Der Darm ist unser zweites Gehirn

Der Darm ist unser zweites Gehirn

Blähungen, Völlegefühl, Durchfall – jeder von uns wird im Laufe seines Lebens irgendwann mit dem Thema Darmgesundheit konfrontiert. Dennoch dringt der Zusammenhang zwischen einem kranken Darm und der Entstehung von Allergien, Übergewicht, Artrose und Co. erst langsam...

mehr lesen
Salz – der Antrieb Deiner Zellen (Teil 2)

Salz – der Antrieb Deiner Zellen (Teil 2)

Salz ist für den menschlichen Körper unverzichtbar. Wie aber wirkt Salz auf energetischer Ebene? Ich erkläre Dir, wie mithilfe von Salz und Wasser Licht durch Deine Adern fließt und warum Du auf herkömmliches Tafelsalz lieber verzichten solltest.

mehr lesen

Die Informationen auf unserer Seite wurden nach bestem Wissen und Gewissen unabhängig recherchiert und aufgearbeitet. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen.

Share This